Kurzvorstellung aller Lehrpersonen

Unsere Lehrerinnen und Lehrer, in alphabetischer Reihenfolge - klicken Sie auf den Namen für weitere Infos...


Auer Corinna - Querflöte

„Musik und Rhythmus
finden ihren Weg zu den geheimsten Plätzen der Seele.“
Platon

In unserer hektischen Gesellschaft wird es immer schwieriger,
seine Gefühle zu zeigen. Musik bietet uns die Möglichkeit, sich auszudrücken
und seinen Gefühlen durch Stimme, Tanz, Bewegung oder am Instrument freien Lauf
zu lassen. Musizieren ist der Weg zu sich selbst, darüber hinaus kann man die
Freude am Spiel auch mit anderen teilen. Ich liebe es, Menschen genau dies zu
vermitteln, sie einen Teil ihres Lebenswegs zu begleiten und ihnen etwas
Sinnvolles und Wertvolles fürs Leben mitzugeben.

Musikalischer Werdegang:

  • Musikgymnasium
    der Diözese Linz, Stifterstraße, Matura 2006
  • 2011
    Abschluss Studium „Elementare Musikpädagogik mit dem Schwerpunkt Querflöte“ an
    der Anton Bruckner Privatuniversität Linz mit dem akademischen Grad „Bachelor
    of Arts“
  • seit
    2010 Studium „Instrumental- Gesangspädagogik Querflöte“ an der Universität
    Mozarteum Salzburg
  • 2013
    Abschluss des Studiums „Instrumental- Gesangspädagogik Querflöte“ mit dem
    „Bachelor of Arts“ mit Auszeichnung
  • seit
    2013 Masterstudium „Instrumental- Gesangspädagogik Querflöte“
  • seit
    2010 als Querflötenlehrerin, Lehrerin für Musikalische Früherziehung und
    Musikgarten in verschiedenen Landesmusikschulen tätig
  • Teilnahme
    an der Flötenakademie Schloss Tillysburg, Meisterkurse bei Philippe Boucly,
    Prof. Gerard Schaub, Mag. Norbert Trawöger, Prof. Norbert Girlinger,
    Ao.Univ.Prof. Gisela Mashayekhi, Prof. Furugh Karimi, Prof. Raphael Leone,
    Günter Voglmayr und Matthias Schulz, Schnupperkurs für Kapellmeister bei Dir.
    Konrad Ganglberger, Teilnahme am internationalen Meisterkurs Klassik in
    Mistelbach (künstlerische Leitung: Karin Reda)

    seit 2008 Dirigentin des Jugendorchesters der Musikkapelle Altenberg

Corinna Auer befindet sich derzeit in Mutterschaftskarenz.


Barth Martin - Schlagwerk
Barth Martin

Mein Name ist Martin Barth und wohne mit meiner lieben Familie, meine Frau Gabi und unsere Kinder Andreas und Laura in Neumarkt. Meine musikalischen Wegbereiter waren: Johann Barth, Heimo Janschek, Alfred Vollbauer und Johann Gschwandtner.

Bei den folgenden Bands, Blasorchester, Streichorchester, Ensembles durfte bzw. darf ich mitspielen: OÖ Sextett, LMS Barmusik, MV Neumarkt, Postmusik Linz, Voest Musik,……. Bruckner Orchester Linz, Landestheater Linz, Gustav Mahler Jugendorchester, RSO Wien, Pro Musica Orchester Salzburg, Jeuness Orchester, Stadttheater Augsburg, Stadttheater Passau, Streichorchester Gallneukirchen, Kurorchester Bad Hall, Sonare Linz,…. Schlagwerk Linz, „Schlaganfall“..

Motto für den Schlagwerkunterricht: Jeden Schüler als Geschenk sehen und ihn in allen Bereichen, besonders im musikalischen, zu unterstützen und zu fördern. Das „Bauchhirn“ und das „Herzhirn“ nicht verkümmern lassen, sondern mehr Gewicht zu schenken.

Tel.: +43 650 8131557
Ensembles: Beat4U, Die Schläger


Berger Bernhard - Schlagwerk
Berger Bernhard

Meine Hauptaufgabe an der LMS Gallneukirchen ist die Leitung der JPR Abteilung und Ensembleleitung diverser JPR Ensembles.

Ensembles: Cherub, Sgardns


Böhmdorfer Christina - Elementare Musikpädagogik
Böhmdorfer Christina

Geboren 1968 in Linz. Studium „Musikalische Elementarerziehung“ mit dem
Schwerpunktfach Klavier am Brucknerkonservatorium in Linz. Ich unterrichte seit 1999 mit Freude verschiedene Fächer der
Elementaren Musikpädagogik (Musikalische Früherziehung, Musikgarten und
Musikwerkstatt) an mehreren Musikschulen in Oberösterreich, derzeit in Gallneukirchen, Alberndorf und Neumarkt.


Boukal Wolfgang  - E-Bass

Als Bandmusiker ist es mir ein großes Anliegen, meine Erfahrung im JPR Bereich an meine Schüler weiterzugeben.


Camenzind-Winklehner Andrea - Sologesang
Camenzind-Winkellehner Andrea

Mit großer Freude unterrichte ich Gesang an der Musikschule Gallneukirchen, Grein und Bad Leonfelden,  außerdem biete ich  das Singen im Vocalensemble an. Meinen IGP-Abschluss für Sologesang absolvierte ich an der Bruckneruni bei meinem Lehrer Andreas Lebeda.  Schon damals war ich interessiert und offen für Popularmusik und Musical, und praktizierte es auch. Im Laufe der Zeit nahm ich an vielen Fortbildungen und Workshops teil ( Ines Reiger, Agnes Heginger, NoelleTurner, Ali Gagl, Meisterkurs bei Sascha Wienhausen) und so wurde die Vielseitigkeit und das Wechseln der verschiedenen Gesangsstile zu meiner Stärke und einem meiner Schwerpunkte im Unterricht. 
Natürlich liebe ich auch den klassischen Gesang nach wie vor sehr und bilde mich auch hier ständig weiter ( Kurse bei Kurt Widmer, Barbara Bonney, Magreet Honig, Gerhard Kary, …)

Ensembles: Schulchor


Deutsch Cornelia - Blockflöte
Deutsch Cornelia

Sseit 1987 unterrichte ich Blockflöte an der Landesmusikschule Gallneukirchen, vorrübergehend war ich auch in Freistadt, St.Florian, sSchönering und Bad Leonfelden tätig, zur Zeit findet ihr mich auch in Gutau.

Die Blockflöte ist sowohl ein Einsteigerinstrument als auch ein Konzertinstrument,und besonders geeignet für das Ensemblespiel. mit viel Freude sehe ich zu wie meine sShülerInnen in Einzelunterricht aber auch in Gruppen- oder Ensembleunterricht Fortschritte machen. Sie beginnen mit Sopranflöte, später kommen Alt-, Tenor- und Bassflöte dazu. Mit Eifer spielen meine EnsemblespielerInnen Barock - bis Popularmusik.

Um den Unterrricht aufzulockern und kreativ zu gestalten biete ich den SchülerInnen Noten verschiedenster Stilrichtungen mit cd-Begleitung an.

Ensembles: Blockflöten Ensemble Deutsch


Deutsch Wolfgang - Panflöte

WOLFGANG DEUTSCH wurde 1959 in Linz geboren. Seit seinem 7. Lebensjahr ließ ihndie Musik nicht mehr los. Den ersten Instrumentalunterricht in Blockflöte, später Querflöte und Saxofon erhielt er von seinem Vater.

Es folgten das Musikgymnasium, das Brucknerkonservatorium in Linz, (bei Prof. Karl Trawöger) mit dem Abschluß der Lehrbefähigungsprüfung im Hauptfach Querflöte mit ausgezeichnetem Erfolg, sowie die Reifeprüfung im Konzertfach Querflöte mit sehr gutem Erfolg.

In weiterer Folge studierte Wolfgang Deutsch an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien (bei Prof. Werner Tripp) und schloß das Studium mit dem Diplom im Konzertfach Querflöte mit einstimmigen,ausgezeichneten Erfolg ab.

Zahlreiche Auftritte im In -und Ausland als Solist, Orchester und Ensemblemusiker (ORF - Kammerorchester Linz, Linzer Domorch., Linzer Konzertverein, European Festival Orchestra, Sinfonisches Blasorchester derösterreichischen-tschechischen Musikfreun- de,   Substitut im Brucknerorchester Linz, Tassilo Quartett, Oberösterr. Bläsersolisten und dem Holzbläserquintett Capella Concertante..)

Neben der Tätigkeit als Musikschullehrer und Querflötist hat Wolfgang Deutsch in jungen Jahren ein weiteres Hobby in seinen Bann gezogen. Mit sechzehn Jahren hörte er das erste Mal Gheorghe Zamfir auf der Panflöte. Er war vom Klang der Panflöte so begeistert, daß er mehrere Instrumente baute und sich das Spiel auf der Panflöte selbst 
beibrachte.
Ab dem Jahr 2000 hat er sein Können auf der Panflöte durch zahlreiche Kurse und Workshops bei international bekannten Künstlern wie Damian Luca, Matthias Schlubeck und Ulrich Herkenhoff, erweitert.


Dobetsberger Klaus - Gitarre
Dobetsberger Klaus

geboren 1959 in Linz

1977 Matura am Musisch-pädagogischen Realgymnasium der Diözese Linz erster Gitarreunterricht bei Prof. Rudolf Cekr

1980 Seminar-B-Abschluss für Gitarre am Brucknerkonservatorium Linz bei Prof. Else Pührer

1981 Lehramt für HS Mathematik und Bildnerische-Erziehung an der Pädagogischen Akademie der Diözese Linz

1981/84 Studium Psychologie/Pädagogik an der Universität Salzburg

seit 1981 Unterrichtstätigkeit an der Landesmusikschule Gallneukirchen/Altenberg

Mein Schwerpunkt liegt auf der „klassischen“ Gitarre, doch versuche ich auch andere Stile zu berücksichtigen, um die wesentlichen und vielfältigen Grundlagen des Gitarrenspiels zu vermitteln. Melodien gefühlvoll spielen - Notenschrift lesen und auf der Gitarre umsetzen - Gemeinsames Musizieren - Musikalische Kreativität - Rhythmische Ausbildung Schlagtechniken Akkordsymbole -Technik und Tonbildung - ...

Angeboten wird: Gruppenunterricht: am Anfang zumeist in 2er/3er Gruppen Einzelunterricht: auf Grund der langen Warteliste erst ab der Mittelstufe Ensembleunterricht: Proben, Übungsabende, Teilnahme an Workshops

Ensembles: G4sus & more


Dumphart Martin - Tenorhorn, Posaune
Dumphart Martin
  • geb. am 25. 10. 1962 in Bad Leonfelden
  • erster Unterricht in der LMS Bad Leonfelden bei Manfred Dumphart
  • Studium am Brucknerkonservatorium bei Prof. Friedrich Loimayr
  • seit 1982 als Lehrer für Posaune und Tenorhorn im Oö. Landesmusikschulwerk tätig
  • Kapellmeister der Trachtenmusikkapelle und Jugendkapelle Bad Leonfelden
  • Bezirkskapellmeister des Bezirkes Urfahr-Umgebung
  • Mitglied von Grand Brass Quintett, Low Brass Upper Austria, Sound-Inn-Brass Austria

 

Ensembles: Blechbläser Ensemble


Dürrschmid Helmut - Klarinette, Saxophon, Musikkunde
Dürrschmid Helmut

Geboren am 14. 5. 1957 in Linz.

Schulischer Werdegang: Volksschule, Gymnasium Unterstufe in der Fadingerschule und Gymnasium Oberstufe im Oberstufenrealgymnasium für Studierende der Musik ebenfalls in Linz. Matura 1978.

Ab September 1976 Studium am Brucknerkonservatorium im Hauptfach Klarinette bei Prof. K. M. Kubizek. Abschlussprüfung im Juni 1981.

Klarinetten- und Saxophonlehrer an der Landesmusikschule Gallneukirchen seit Herbst 1979.

Als Klarinettist in diversen Kammermusik Ensembles und Orchestren tätig.

Ensembles: Klarinetten Ensemble


Egger Michaela - Musik und Bewegung
Egger Michaela

Mein Name ist Michaela Egger und ich wurde 1961 in Linz geboren. Ich bin verheiratet und habe einen Sohn. Meine Hobbies sind lesen und tanzen. Im Jahre 1980 habe ich am Brucknerkonservatorium in Linz meine Tanzlehrerausbildung abgeschlossen, und seither unterrichte ich.

Details


Fischer Gerti - Klavier, Korrepetition

Frau Gerti Fischer unterrichtet an der LMS Gallneukirchen Klavier und Korrepetition.


Frühwirt Karin - Gitarre, Singschule, Musikkunde
Frühwirt Karin

Geboren 1973 in Freistadt OÖ

Matura im Musikgymnasium des ORG d. Diözese Linz

1999 1. Diplom mit Lehrbefähigung im zentral künstlerischen Fach Gitarre mit Schwerpunktfach Chor-und Ensembleleitung Mozarteum Salzburg

2003 Abschluss Universitätslehrgang Gruppenstimmbildung  mit Auszeichnung

Seit 1996 Unterrichtstätigkeit im OÖ Landesmusikschulwerk für Gitarre, Kinderstimmbildung und Musikkunde

Berufsbegleitende Fortbildung: „Kindermundwerkstatt““

Berufsbegleitender Hochschullehrgang: „Singen mit Kindern und Jugendlichen“ am  Institut für Musik der Hochschule Osnabrück

 

Derzeit unterrichte ich an den Landesmusikschulen Alberndorf und  Gallneukirchen Gitarre, Singschule und Musikkunde. In der dislozierten Klasse der Volksschule Schweinbach unterrichte ich Singschule.


Gebert Severin - Violine, Viola
Gebert Severin

Derzeit unterrichte ich in den LMS Alberndorf und Gallneukirchen das Fach Violine.

Ensembles: Orchestervorschule


Gratzer Christa - Klavier, Integration
Gratzer Christa

Der Beruf als Klavierlehrerin an der LMS Gallneukirchen macht mir viel Freude. Es ist eine wunderschöne Aufgabe, die - zumeist jungen - Menschen ins große Reich der Musik einzuführen.
Meine musikalischen Interessen sind vielfältig. Nach der klassischen Ausbildung am Bruckner Konservatorium (1978-85) bei Prof. Nikolaus Wiplinger habe ich auch viel Freude an Rock- und Popmusik, am Spielen in der Gruppe und am freien Musizieren entwickelt.

Eine große Bereicherung war die Ausbildung zur Lehrerin im Fach „Musizieren mit behinderten Menschen“.

Singen ist im Laufe meines Lebens immer wichtiger für mich geworden. So singe und spiele ich im Kirchenchor, in der Gratzer-Jakobi Band (gemeinsam mit meinem Mann und meinen vier Kindern) und führe auf Projektbasis einen Jugend- und einen Kinderchor.

Meine Unterrichtsfächer sind:
* Klavier
* integrativer musikalischer Basisunterricht
* Klavierspielen und Tanzen mit behinderten Menschen

Ich bin Personalvertreterin der LMS Gallneukirchen.


Griesmeier Peter - Klarinette

Gruber Angelika - Oboe, Musikkunde
Gruber Angelika

Oboe ist für mich ein wunderschönes Instrument weil mich der Klang sehr berührt und ich die ein wenig melancholisch-romantischen Oboe-Melodien, die in großen Orchesterwerken vorkommen, sehr mag.

Studiert habe ich an der jetzigen Bruckner-Universität Linz (IGP-Abschluß), dann ein Jahr am Richard-Strauss-Konservatorium München und danach setzte ich das Studium in Linz fort und schloss schließlich 2006 mit dem Titel „Master of Arts“ ab.

Ich unterrichte sehr gerne Kinder, Erwachsene und v.a. Ensembles. Selber spiel ich auch sehr gern in Ensembles, Orchestern und als Solistin . Außerdem bin ich Mitglied im Linzer Konzertverein, Bad Ischler Operettenorchester, Sinfonischen Orchester Gallneukirchen und in der Blasmusikkapelle Neußerling.

 Angelika Gruber befindet sich derzeit im wohlverdienten Kinderkarenz

Website: www.obelika.com
Tel.:
+43 650 8442844
E-Mail: angelika-gruber@gmx.at
Ensembles: Oboeensemble


Grüner Andrea- Hackbrett

Ich habe meine musikalische Laufbahn an der LMS Bad Leonfelden mit den Instrumenten Hackbrett und Diat. Harmonika begonnen. Nach der Matura 1997 an der HBLA Freistadt setzte ich meine Ausbildung am Bruckner Konservatorium bei Karl-Heinz Schickhaus im Fach Hackbrett und bei Salchegger Andreas im Fach Diat. Harmonika fort und beendete das Studium im Jahre 2002 mit „Auszeichnung“. Meine Schwerpunktstudien legte ich in den Fächern Volksmusik, Kulturmanagement und Musikalische Früherziehung ab.

Ich unterrichte an der LMS Freistadt und Gallneukirchen Hackbrett und Steirische Harmonika und gründete die Volksmusikgruppe „Mühlviertler Dreiklang“.

Ein besonderes Augenmerk lege ich auf die Weitergabe der echten Volksmusik, wobei ich das Hackbrett in seiner Vielfalt (Alte und Neue Musik) nicht außeracht lasse.

  


Gstöttenmayr Alfred - Trompete, Flügelhorn
Gstöttenmayr Alfred

Franz Xaver Müller Weg 9
4490 St. Florian
Tel.: 07224 / 90325
e-mail: gstoettenmayr@gmx.at

Klassische Trompete (IGP) bei Hr. Josef Eidenberger und Hr. Heinz Ulz (OK);
Jazz-Trp. bei Hr. Peter Tuscher, Ansatztechnik bei Hr. Otto Sauter,
Klassischer Gesang bei Hr. Kons. Josef Waidhofer;

Seit 1989 Lehrtätigkeit im O.ö. Landesmusikschulwerk.
LMS Unterweißenbach, Gallneukirchen und Altenberg.

 


Hallste Rickard - Querflöte, Saxophon, Musik & Medien
Hallste Rickard

Geboren in Schweden.
Unterricht: Musik (Gymnasium), Querflöte, Saxofon und Gitarre seit 1976.
Hochschulstudium als Musiklehrer, Lehrer für Querflöte und Saxofon 1979-1984 in Örebro (Schweden).
Examen 1984 zum Master of Fine Arts.
Studium zum Blasorchesterdirigenten an der Musikhochschule in Stockholm bei Herrn Prof. Siegfried Naumann von 1988-1989.
Studium zum Chorpädagogen (Chor-und Chorleiterausbildner) 1989-1990 an der Musikhochschule Örebro.
Unterricht in Querflöte , Saxofon und Orchester am Landesmusikschulwerk OÖ seit 1992.
Herausgabe einer Querflötenschule und einer Saxofonschule.
Gründer von Mühlvierler Symphonic Band und Mühlvierter Symphonic Mini Band

Nach der Ausbildung in "Musik und Medien" 2002 - 2004 unterrichtet Rickard Hallste dieses neue Fach.

Duo Querflöte/Saxophon und Akkordeon mit Martin Wittibschlager

Verheiratet mit Inna Okhten, Dipl. Päd. Balalaika INNA OKHTEN" Gemeinsame Auftritte als "Duo Ruschwe". Beide leiten zusammen der Balalaikaensemble "Gallilaika", Schülerensemble des LMS Gallneukirchen.

Tel.: +43 699 81525576
E-Mail: rickard.hallste@gmx.at


Harrer-Watzinger Klaus - Violine, Viola
Harrer-Watzinger Klaus

Ich bin am 15. Juli 1963 in Linz geboren und in Gallneukirchen aufgewachsen. Die Pflichtschule besuchte ich in Gallneukirchen, im Anschluss daran die Handelsschule in Linz-Auhof. 1981 begann ich mit dem Studium IGP am Brucknerkonservatorium Linz und schloss das Studium 1985 ab. Danach studierte ich noch 2 Jahre Bratsche bei Walter Haas (Solobratschist des Bruckner-Orchesters).
Ich bin Mitglied in verschiedenen oberösterreichischen Ensembles. Mit dem „Innviertler Kammerorchester“ unternahm ich Konzertreisen nach Deutschland und Schottland. Weiters besuchte ich Kurse bei Peter Langgartner, Renate Bruce-Weber, Bianca Wüstehube und Sheila Nelson.
2004 schloss ich im 2. Bildungsweg die Berufsreifeprüfung an der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe in Linz Landwiedstraße ab. Im Wintersemester 2008/09 beendete ich das Studium an der Pädagogischen Hochschule des Bundes in Linz mit dem Bachelor of Education.

Ensembles: Mini Fiddler, Orchester Stringendo, Ensemble Streichfähig


Hauser Isabella- Trompete

Die gebürtige Alberndorferin Isabella Hauser  absolvierte das Instrumentalpädagogikstudium bei Professor Josef Eidenberger in Linz an der Bruckneruniversität und schloss  2011 mit Auszeichnung ab.  Den Titel „Master of Arts“ im Konzertfach Trompete an der  kons.wien.privatuniversität erhielt sie 2014, ebenfalls mit Auszeichnung.

Sie war die erste Masterstudentin für Trompete bei Johann Plank, Solotrompeter im RSO Wien. 

 

Künstlerische Tätigkeiten mit der Brassband Oberösterreich, dem Lehár Festival Orchester und Stipendien bei namhaften Trompetern führten sie schon rund um die Welt. (China, Südafrika, USA, Norwegen, England, Schweden, Italien, Schweiz, …).

Das Ensemble „Brassssoires“ liegt ihr aber besonders am Herzen. Die fünf jungen Blechbläserinnen musizieren in klassischer Brassquintettbesetzung. Neben einem Erwachsenenprogramm steht das Ensemble außerdem ein Kinder-Mitmachstück auf der Bühne, welches die Instrumente und deren Klang vorstellt.

Im Herbst 2015 wird die erste CD „Zauber holder WeiBlechkeit“ veröffentlicht.

 

Seit 2013 ist Isabella Hauser im Musikschulwerk Oberösterreich Lehrkraft für Trompete und Flügelhorn.

Website: http:// www.brassessoires.at

  


Kim Sergey -Korrepetition

Sergey Kim, wurde am 03.01.1986 in Kasachstan geboren. Er studierte an der Hochschule für Musik und Kunst in Karaganda und später am Kasachischen Nationalkonservatorium in Almaty.

Derzeit führt er seine Studien an der Anton Bruckner Privatuniversität fort. Zu seinen Lehrern zählten unter anderem Jania Aubakirova, Oleg Marshev und Till Alexander Körber (Kammermusik).

Sergey Kim ist mehrfacher Preisträger von  internationalen Wettbewerben:

2. Preis beim II. Internationalen Klavierwettbewerb in Almaty/Kasachstan,

3. Preis beim A. Rubenstein Internationaler Kammermusikwettbewerb in Moskau/Russland

1.Preis beim Robert Conetti Internationaler Kammermusikwettbewerb- und Festival in Akcho/Israel

1. Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb in Jekaterinburg/Russland

3.Preis beim A. Scriabin Internationaler Klavierwettbewerb in Moskau/Russland

2. Preis beim Teresa Llacuna Internationaler Klavierwettbewerb in  Valence/Frankreich                           

3.Preis beim M.Lysenko Intemationaler Klavierwettbewerb in Kiew/Ukraine

Im November 2013 wurde ihm das EDITH REBHAHN Stipendium zuerkannt.

2012 gab er ein Solokonzert am Scriabin Gedächtnis Museum in Moskau  und im selben Jahr  war Sergey Kim als Solist mit dem Kasachischen Studentenorchester im großen Saal des Moskau Tschaikowski Konservatoriums tätig.

In der Konzertreihe „MeisterinterpretInnen von morgen“ des Brucknerhauses Linz konnte er in der Veranstaltung „Hommage an Richard  Strauss zu seinem 150. Geburtstag“ am 16.Dezember 2015 sein grandioses Können als Korrepetitor  eindrucksvoll und von namhaften Kritikern bestätigt unter Beweis stellen.

Seinen bisher „größten“ Auftritt hatte Sergey Kim im März 2016 in der Royal Albert Hall in London.


König Elisabeth - Blockflöte, Musikkunde
König Elisabeth

geb.1962 in Linz,

erste musikalische Praxis durch das Singen in der Familie, in Kinder- und Jugendchor; begeistert vom privaten Blockflötenunterricht mit 9 Jahren Nach der Matura Ausbildung zur Sozialpädagogin (vier Berufsjahre) Blockflötenstudium am Brucknerkonservatorium (Prof. Johannes Mastnak und Michael Oman) und an der Musikhochschule Wien (Johannes Skorupa, Hans-Maria Kneihs) Unterrichtstätigkeit ab 1986 an der LMS Eferding, seit 1991 an der LMS Gallneukirchen und der Zweigstelle Altenberg, Mitglied des Ensembles „Flauto giusto“ (Schwerpunkt: Blockflötenmusik der Renaissance und des 20.Jahrhunderts),

Zum Unterricht: Ich freue mich über SchülerInnen jeden Alters. Voraussetzung: Freude am Klang der Blockflöte und Bereitschaft zu regelmäßigem Spielen auch zu Hause. In der Musikschule ist der Unterricht nur auf Instrumenten mit barocker Bohrung möglich. (Vor dem Instrumentenkauf bitte mit mir in Verbindung setzen.)

Tel.:  +43 732  70 01 96
E-Mail: e.koenig@eduhi.at
Ensembles: Blockflöten Ensemble König  


König Magdalena - Violoncello, Wachsen mit Musik

Ich bin in Steyr geboren und aufgewachsen. Nach der Matura habe ich am damaligen Brucknerkonservatorium in Linz Musik studiert (Cello und Elementare Musikpädagogik).

Seit 1992 bin ich als Lehrerin im OÖ. Landesmusikschulwerk tätig. An der Landesmusikschule Gallneukirchen unterrichte ich Violoncello und das kostenlose Ergänzungsfach „Wachsen mit Musik“, das es in ganz Oberösterreich nur in Gallneukirchen gibt.

Ich freue mich, wenn Menschen allen Alters Lust haben, Cello zu lernen. Besonders den frühen Anfang (ab 5 Jahren) kann ich sehr empfehlen, da die Kinder dadurch spielerisch den Umgang mit dem Streichinstrument erlernen. Für diesen Zweck gibt es Celli in verschiedenen Größen, die sozusagen mit dem Kind "mitwachsen".

An der Musikschule stehen einige Leihinstrumente gegen geringe Leihgebühr zur Verfügung, ansonsten kann man Instrumente beim Geigenbauer ausborgen und auch „leasen“. Im Unterricht setze ich als Begleitung neben meinem Cello auch gerne Klavier und CD-Player ein. Bevorzugte Musikrichtungen sind abgesehen von dem Leitsatz "was dem Schüler gefällt" neben der Klassik vor allem auch moderne Musik (Filmmusik, Musicals, lustige, jazzige und poppige Stücke,...).
Außerdem ist es mir wichtig, die Schüler zum eigenen Komponieren und Improvisieren anzuregen und dabei zu unterstützen, ihre eigene Musik zu finden.

Zu meinem Projekt „Wachsen mit Musik“ gibt es einen eigenen Text, den Sie unter „Unterrichtsfächer“ nachlesen können.

Mein persönliches musikalisches Interesse gilt neben einigem anderen der Improvisation, der Komposition und grenzüberschreitenden Projekten zu anderen Kunstsparten (wie z.B. Literatur). Mit der Pianistin Karen Schlimp improvisiere ich regelmäßig live zu Stummfilmen, immer wieder auch im Kino Katsdorf. Auch das Musizieren in der freien Natur entspricht meiner musikalischen Leidenschaft.

Beim deutschen Uetz-Verlag sind bereits zwei Cellobände „Cello Momente 1 und 2“ von mir 
erschienen. Auf der Homepage des Verlages kann man sich dazu Hörbeispiele anhören und 
Notenbeispiele als Pdfs ansehen:

http://www.uetz.de/cello.html

Magdalena König befindet sich im Schuljahr 2017/2018 in einem Sabbatical Jahr.


Kreuzer Peter - Jazz Klavier
Kreuzer Peter

Ich unterrichte an mehreren Landesmusikschulen in Oberösterreicht die Fächer Jazz-Klavier und Klavier.


Kronsteiner Lisa - Klarinette
  • geboren 1984 in Bad Ischl
  • erster Klarinetten- und Saxofonunterricht an der LMS Ebensee bei Josef Ortner
  • Studium Instrumentalpädagogik Klarinette und Saxofon an der Anton Bruckner Universität Linz bei Gerald Kraxberger, Manfred Unterhuber und Peter Rohrsdorfer
  • Master- und Doktoratsstudium in New York an der Manhattan School of Music und State University of New York
  • in New York Spezialisierung auf Bassklarinette und Bassetthorn, sowie Zeitgenössische Musik und Komposition
  • seit September 2017 Lehrerin für Klarinette an der LMS Gallneukirchen
  • rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland mit ihren Ensembles „Bassetto“ und „Austrian Bass Clarinet Club“
  • wohnhaft in Steyr mit ihrer Familie und ihren Hunden 

Kürner Lisa - Cello

Kusen Paul - Horn

Geboren 1984 in Linz

1993 – 1998 Hornunterricht an der LMS Ansfelden bei Dir. Christian Heitz und Leo Ramerstorfer

Seit 1997 Mitwirken als Hornist der Werksmusik Nettingsdorf

Ab 1998 Hornunterricht an der LMS Leonding bei Robert Schnepps

Seit 1999 Mitwirken als Hornist des Blasorchesters der Linz AG

2005 – 2006 Militärmusik Niederösterreich

2006 – 2008 Studium der Musikwissenschaft an der Universität Salzburg 

2007 Lehrgang „Arrangieren und Komponieren“ bei Alfred Lauss-Linhart an der LMS Neuhofen

Seit 2007 Leiter (mit Bruder Peter) des Projektes „Bläserklasse“ an der Volksschule Kremsdorf und des Jugendorchesters der Werksmusik Nettingsdorf

2008 – 2014 Hornstudium bei Prof. Hansjörg Angerer an der Universität Mozarteum Salzburg mit Schwerpunkt Blasorchesterleitung, Abschluss mit „Bachelor of Arts“

Meisterkurse bei Stefan Dohr, Wilhelm Schwaiger, Michael Höltzel, Froydis Ree Wekre,

2010 Dozent bei Yamaha Bläserklassen-Akademie

2010 – 2014 Lehrgang Blasorchesterleitung bei Thomas Doss

2014 – 2017 Masterstudium an der Universität Mozarteum Salzburg

Seit 2015 Dirigent des Musikvereins Jung St. Marien

Tätigkeit als Komponist und Arrangeur für Ensemble- und Blasorchesterliteratur

Seit 2016 einer von drei Dirigenten des BJO Linz-Land

 

Hobbies:

Dirigieren, Ensemble-Musizieren, Komposition & Arrangement, Konzertbesuche, Segeln, Schwimmen, Laufen, Radfahren, Fitness... 


Küstner Karin - Akkordeon
Küstner Karin

geboren 1980 in Heilbronn (Deutschland). Akkordeonstudium (IGP und Konzertfach) in Berlin und Graz. Seit 2007 Musikpädagogin an Musikschulen in OÖ. Kammermusikalisch und solistisch konzertiere ich regelmäßig in Deutschland und Österreich. Konzertreisen führten mich u. a. nach Neuseeland, USA, Bosnien-Herzegowina, Frankreich, Großbritannien, Italien und Schweden. Engagements u. a. mit "oenm", „Austrian Art Ensemble“, „Philharmonisches Orchester Graz“, „Echo-Ensemble Berlin“, "Mozarteumorchester Salzburg". 2004 erschien meine Debut- CD. An meine Schüler möchte ich die Liebe und Faszination an der Musik und am Akkordeon weitergeben.

Wer mehr über mich wissen möchte:

Website: www.karin-kuestner.com
Ensembles: Akko Gallis, Knopf-Tasten-Bande

 

Foto: Andreas Hechenberger


Loy Oliver - E-Gitarre
Loy Oliver

Musikalischer Werdegang, musikalische Aktivitäten:

Erster Gitarrenunterricht bei meinem Vater, dann viel durch das Anhören von Platten gelernt, 1992 – 1996 Studium am Brucknerkonservatorium in Linz. Seit 1995 Unterrichtstätigkeit an Musikschulen in OÖ und NÖ.

Konzerte und Studio-Aufnahmen im In- und Ausland mit verschiedensten Formationen, Einspielung von Werbejingles, Mitwirkung bei diversen Musicalproduktionen sowie am Landestheater Linz, Soloprojekt.

Zusammenarbeit mit: Paddy Murphy, Andy Baum, Monika Ballwein und Andie Gabauer ("Dancing Stars Orchester, Live Spirits), „Sir“ Oliver Mally’s Bluesdistillery, Tamee Harrison, DaLenz, Karl M. Sibelius, Ritva, Cook And The Gang, Wolf Myer Orchestra, Sandra Pires, Christian Eigner (Depeche Mode), Christian Lettner und Michael Hornek (Passport), Astrid Wirtenberger und Sabine Holzinger (Die Seer), Martin Gasselsberger (MG3), Wolf Myer Orchestra, Gelsinger, u.a.

 

Warum ich unterrichte:


Weil Gitarre spielen und Unterrichten das ist, was ich am besten kann. Außerdem erfüllt es mich, etwas Schönes weitergeben zu können, im Besonderen wenn ich sehe, dass es jemand gerne annimmt, weil er/sie dieselbe Leidenschaft für das Instrument hat.

 

Homepage:  www.oliverloy.com


Mayer Wolfgang - Chorleiterausbildung
Loy Oliver

Ausbildung/bisherige berufliche Aktivitäten:

  • Musikgymnasium Linz
  • Studium "Musikerziehung" am Mozarteum Salzburg
  • Studium "Komposition" an der Anton Bruckner Privat Universität
    (Master of Arts mit Auszeichnung 2004)
  • Studium "Chorleitung" an der Anton Bruckner Privat Universität
    (Master of Arts mit Auszeichnung 2009)

Unterrichtstätigkeiten:

  • Seit 2008 in der Chorleiterausbildung im Oö. Landesmusikschulwerk tätig.
  • Singschulchöre – Karenzvertretung in der LMS Lenzing und LMS Frankenburg, diverse Krankenstandsvertretungen
  • Leiter von Chorleitungskursen (u.a. auf der Singwoche des Chorverbandes Oberösterreich seit 2009)

Künstlerische Aktivitäten:

  • Landeschorleiter-Stellvertreter im Chorverband Oö. (seit 2015)
  • Regionalchorleiter der Chorregion 1, Linz - Hausruck im Chorverband Oö. (seit 2007)
  • Leiter des Hans Sachs Chores Wels (seit 2009)
  • Leiter der Chorgemeinschaft Freistadt (seit 2012)
  • Leiter der Chorgemeinschaft Leonding (seit 2018, nur weltliches Programm)
  • Leiter des Männerchores auf der Singwoche des Chorverbandes Oö. (seit 2014)
  • Leiter von Benefiz- oder Projektchören
  • Komponist und Arrangeur von Chormusik und Instrumentalmusik
  • Mehrere Preise bei Kompositions- und Chorwettbewerben

Homepage: www.wwmayer.at


Mitter Karin - Zither
Watzinger Johannes

Mein Name ist Karin Mitter, bin 22 Jahre alt und studiere derzeit das Fach Zither an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz. Meinen ersten Zitherunterricht hatte ich bereits mit sieben Jahren an der Musikschule in Bad Leonfelden. Ebenso war ich in meiner Musikschullaufbahn Preisträgerin des Wettbewerbs Prima la Musica.
Nach meiner Matura im Juni 2012 begann ich das Studium PBA Zither bei Prof. W. Scharf mit dem Studienschwerpunkt "Volksmusik", welchen ich bereits im Sommer 2015 absolvierte.
Auch Solistische Aufführungen mit Blasorchester wie die "Gschicht'n aus dem Wiener Wald" von J. Strauß Sohn gehören zu meinem Programm.
Seit 2013 bin ich an drei verschiedenen Landesmusikschulen in Oberösterreich als Musikschullehrerin für das Fach Zither tätig, was mir natürlich sehr viel Freude bereitet.

Die ZITHER:
Für die Zither haben sich in den letzten Jahren neue Türen in unterschiedlichste Stilrichtungen wie Alte Musik, Klassik, Popularmusik und Jazz geöffnet. Es können sich auch immer mehr Komponisten begeistern, Neue Musik für das Instrument Zither zu schreiben. Ebenso wird die Zither auch im Volksmusikbereich eingesetzt.
Das Einzigartige an diesem Instrument mit einem Tonumfang von bis zu 6 ½ Oktaven ist, dass sie sehr vielseitig einsetzbar ist und sich der Zitherspieler selbst begleiten kann.
So wurde die Zither in den letzten Jahren zu einem konzertanten und solistischen Instrument.
Man findet die Zither in der typischen Saitenmusikbesetzung mit anderen Volksmusikinstrumenten oder aber auch im Zitherquartett mit Quint-, Diskant-, Alt- und Basszither. Der Einsatzfähigkeit der Zither sind keine Grenzen gesetzt.

Einstiegsalter:
Durch die Entwicklung sehr guter Kinderzithern und geeigneter, kindgerechter Literatur ist ein Einstieg in den Instrumentalunterricht bereits ab dem 6.- 7. Lebensjahr möglich. Natürlich sind auch erwachsene Schüler herzlich willkommen.

Karin Mitter befindet sich derzeit im wohlverdienten Kinderkarenz.


Moll Stefan - Jazz Saxophon
Moll Stefan

Stefan Moll studierte Saxophon am Bruckner-Konservatorium in Linz. In der vergangenen Jahren war er mit 'Rare'n'Tasty', 'Blue Velvet', 'Good Vibes', 'Yo-iz', der 'Big Brass and Rhythm Band Freistadt' und dem 'Austrian Saxophone Orchestra (sharp eleven)’ unterwegs. Zur Zeit ist er mit der 'mollcombo', 'schmidauermollbarth' und den 'Gallnblosn’ zu hören.

Website: www.schmidauermollbarth.at
E-Mail: stefan@stefanmoll.at
Ensembles: Gallnblosn, Messingnosn


Nita Elfi - Klavier
Nita Elfi

Ich unterrichte an den LMS Gallneukirchen und Hartkirchen Klavier.


Okhten Inna - Balalaika
Okhten Inna

Geboren in Welilij Nowgorod, Russland. 5 jahre Studien mit Dipl. Examen als Balalaikalehrerin in Welikij Nowgorod. 5 Jahre Studien mit Dipl. Examen als Dirigentin und Musikerin. Viele Jahre Konzertreisen nach Norwegen und Österreich.

Seid 2008 verheiratet mit Rickard Hallste, MA. Gemeinsame Auftritte als "Duo Ruschwe". Beide leiten zusammen der Balalaikaensemble "Gallilaika", Schülerensemble des LMS Gallneukirchen.

Internet: www.innaokhten.com
E-Mail: innaokhten@yandex.ru


Piringer Martha - Querflöte
Piringer Martha

Geboren am 25.11.1967 in Freistadt, wohnhaft in Linz, 2 Töchter

  • erster Querflötenunterricht im Alter von 9 Jahren
  • 1982 - 1987 Besuch des Musikgymnasiums in Linz gleichzeitig Beginn des Flötenstudiums bei Prof. Karl Trawöger am Brucknerkonservatorium Linz
  • 1987 - 1990 Studium des Seminar B am Brucknerkonservatorium Linz
  • Flötistin im Sinfonischen Orchester


Seit 1988 Unterrichtstätigkeit im Landesmusikschulwerk OÖ, vorerst in den LMS Unterweißenbach, Freistadt, Pregarten und Bad Zell, seit 1991 in Gallneukirchen/Altenberg/Alberndorf. In meiner Querflötenklasse unterrichte ich Schüler/innen vom Volksschul-bis ins Erwachsenenalter. 


Prammer Bernhard - Orgel
Prammer Bernhard

Unterrichtete Fächer: Orgel, Cembalo, Kammermusik
Studium an der Anton Bruckner Universität bei August Humer; sowie Studien an der Universität für Musik in Wien bei Alfred Mitterhofer (Orgel) und Wolfgang Glüxam (Cembalo); zweijähriger Studienaufenthalt in Den Haag; Cembalostudium am Königlichen Konservatorium bei Ton Koopman und Tini Mathot. Mitglied verschiedener Orchester und Ensembles (z.B. WienerKammerOrchester, L´Arpa festante München).

Mitbegründer und Leiter des Barockensembles ColCanto , sowie gefragter Kammermusikpartner. Leiter der Chorgemeinschaft Freistadt. Lehrer an den Landesmusikschulen in Freistadt und Gallneukirchen. Grosses Interesse gilt der Generalbaßpraxis des Barocks und deren Umsetzung im Ensemblespiel.

Hierzu folgten Einladungen zu verschiedenen Symposien und Veranstaltungen als Referent in Zürich, Kremsier und Oö Lehrerfortbildungsakademie Schloss Weinberg. Internationale Kontzerttätigkeit , sowie Rundfunk- und Cd Produktionen. Erste Orgelsolo Cd "Orgellandschaft Oö" erschienen im Dezember 04.

E-Mail: b.prammer@eduhi.at

Details


Reckenzain Andreas - Kontrabass, Musikkunde
Reckenzain Andreas

Unterrichtet an den Landesmusikschulen Gallneukirchen und Kirchdorf Kontrabass.


Reif Brigitte - Blockflöte, Musikkunde
Reif Brigitte

   
geboren  am 22.5.1959 in Linz

   
verheiratet , zwei Töchter (Kerstin, Astrid)

     
1977 Matura am BRG Hamerling

     
Blockflötenunterricht am Linzer Brucknerkonservatorium bei H.G. Jacobi und J. Mastnak und Klavierunterricht bei
E. Priessnitz – Abschluss: staatliche Lehrbefähigungsprüfung für Blockflöte

     
Parallel Studium an der Linzer Johannes Kepleruniversität Lehramt Mathematik und Physik: Abschluss Magister der
Naturwissenschaften


März 1983 - September 1984 folgte ein Auslandsaufenthalt auf den Philippinen


seit 1984 Lehrerin für Blockflöten an der LMS Gallneukirchen

   
2000 erfolgreicher Abschluss der berufsbegleitenden Ausbildung "Musikunterricht mit verhaltensauffälligen Kindern"

      
seit 1995 Mitglied des Blockflötenensembles "Flauto Giusto" mit diversen Auftritten in Linz und im oberösterreichischen Raum

      
seit 1999 Lehrerin für Musiktheorie an der LMS Gallneukirchen

      
seit 2000 Mitglied der „Hausmusik“ der Pfarre St. Markus Linz/Gründberg

     
2006 - 2011 Mitglied des Blasorchesters der Linz AG

      
seit 2007 Mitglied des Sinfonischen Orchesters Gallneukirchen

      
2010 Konzertreise als Organisatorin mit dem Jugendorchester Stringendo der LMS Gallneukirchen

    
2009 – 2011 Universitätslehrgang: Musik im Context – Musikvermittlung: Abschluss Master of Arts (Thema der Masterarbeit:
Musizieren mit und für Menschen 60+)

     
Hobbies: Familie, Reisen, Lesen, Fagott spielen, Konzerte für Kinder und Erwachsene planen und gestalten, Musik und die
Freude daran den Menschen näher bringen

Tel.: +43 664 5432159

E-Mail: brigitte.re@aon.at

Ensembles: Blockflöten Ensemble Reif


Reiter Doris - diat.Harmonika
Reiter Doris

Ich unterrichte seit 1991 diatonische Harmonika am oberösterreichischen Landesmusikschulwerk an den Landesmusikschulen Gallneukirchen, Alberndorf, Altenberg und Hellmonsödt.
Meine Ausbildung: Studium am Johann Josef Fux Konservatorium und an der Universität Mozarteum in Salzburg.


Ensembles: Volksmusik Ensemble


Schauberger Andrea- Elementare Musikpädagogik

„Ich lebe mit meinem Mann Martin und meinen beiden Söhnen Markus und Thomas in Außertreffling.

 

Mein schulischer Werdegang:

  • Öffentliche Bakip Linz -  mit der Matura 1992
  • Studium für Elementare Musikpädagogik am Anton Bruckner-Konservatorium Linz - Abschluss mit Auszeichnung
  • 1996  Studium für Blockflöte am Anton Bruckner-Konservatorium Linz - Abschluss 1999
  • Berufsbegleitende Fortbildungen: Musikunterricht mit verhaltensauffälligen Schülern, Musizieren mit Behinderten, Kindermundwerkstatt;
  • Div. Fortbildungen in der Elementaren Musikpädagogik und der Blockflöte im In- und Ausland.

 

Seit 1994 unterrichte ich Blockflöte, Musikalische Elementarerziehung und MFE im Kindergarten im OÖ Landesmusikschulwerk. Die letzten Jahre  in Enns und in den Zweigstellen St.Florian und Kronstorf.

 

Ab Februar 2016 übernehme ich zwei elementare Musikstunden in der LMS Gallneukirchen und zwei weitere Stunden in der Zweigstelle Altenberg.

 

Ich bin mit großer Freude Musikschullehrerin und genieße das Privileg, mein Hobby auch beruflich auszuüben. In meiner Kinder- und Jugendzeit hatte ich Glück und wurde von meinen Eltern und Lehrern gut gefördert, jedoch nicht überfordert und genau das möchte ich jetzt als Lehrkraft an meine Schüler weitergeben: Freude und Spaß am gemeinsamen Musizieren, schöne Erinnerungen an die Zeit in der Musikschule, aber auch die Liebe und das Verständnis für verschiedene Musikepochen und Stile.“

 


Schmidauer-König Johannes - Klavier, Korrepetition
Schmidauer Johannes

Meine klassische Klavierausbildung habe ich am Brucknerkonservatorium (jetzige Anton Bruckner Universität) bei Prof. Margit Haider (einer gebürtigen Gallneukirchnerin) gemacht. Seit Herbst 1990 unterrichte in an der LMS Gallneukirchen bzw. LMS Altenberg und Alberndorf.

Ich unterrichte „klassisch“ Klavier genauso wie „populär“ (Songs nach Akkorden begleiten, Jazz, Barmusik ...) Für den Unterricht schreibe ich auch immer wieder mal was „Eigenes“ – einiges davon wurde inzwischen verlegt.

Ab und an gleite ich in die Theaterwelt ab, sei es als Akteur, Regisseur oder auch als Komponist bzw. Texter. Die verschiedenen Musicals der LMS Gallneukirchen haben mir dazu reichlich Gelegenheit geboten.

Ich spiele nicht nur Klavier, sondern auch sehr gerne Gesellschaftsspiele. Einige meiner eigenen Ideen wurden veröffentlicht (Dog Royal, Black Dog, Die Portale von Molthar, Teamplay, Cornwall, Vienna) – und hoffe, dass es in Zukunft noch mehr werden.


Wer Klavier lernen möchte, sollte auch ein Instrument zu Hause haben. Am besten eignet sich ein akustisches Instrument (Pianino, Flügel), mit Einschränkungen auch ein Digitalpiano. Das Erlernen von Klavier mit einem Keyboard oder einer E-Orgel ist nicht zielführend.

Mit dem Klavierunterricht kann ab dem Volksschulalter begonnen werden, meist liegt das ideale Einstiegsalter bei 8-10 Jahren. Musikalische Vorkenntnisse (Früherziehung) sind ideal, aber nicht notwendig. Auch wer als Erwachsener ganz neu starten oder bereits früher Erlerntes auffrischen möchte, ist an der Musikschule willkommen.

Wer Klavier lernen möchte, sollte regelmäßig Zeit dafür einplanen – dann klappt es meistens auch am besten.

Ich unterrichte besonders gerne in „Galli“, Alberndorf und Altenberg, weil das Klima unter den Kollegen ein außergewöhnlich gutes ist.


Serkov Andriy - Akkordeon
  • Ausbildung an der Musikgymnasium in Kirovograd (Ukraine) Akkordeonklasse Anatolij Bersan.
  • Studium an der Musikakademie in Odessa (Ukraine) bei.Prof. Viktor Vlassov.
  • Danach Studium an der Anton-Bruckner-Privatuniversität für Musik und Darstellende Kunst in Linz, Klasse von Prof.Alfred Melichar.
  • Abschluss Konzertfach mit akademischen Grad Master of Arts, Instrumentalpädagogik mit Bachelor of Arts.
  • Schwerpunktstudium Jazz in der Abteilung Jazz-und Popularmusik an der Anton-Bruckner-Privatuniversität für Musik und Darstellende Kunst in Linz, Klasse von Prof.Christoph Cech. 

Künstlerische Tätigkeit als Solist und Kammermusiker auf zahlreichen Festivals wie z.B. bei den Salzburger Festspielen, Internationaler Bruckner Fest Linz, WienModern, Musiksommer Bad Schallerbach, Festwochen Hallein, Gmundner Festwochen, Akkordeon Festival Wien, 4020 mehr aks Musik Linz, Two days and two Night new Music in Odessa, Austria Sound of Music in London, Attergauer Kultursommer, Schrammel Klang Festival Litschau, Glatt&Verkert etc.

Vielfältige Zusammenarbeit mit Ensembles und Orchester wie z.B. Duo DYAS, Tango de Salon, Duo Ramerstorfer/Serkov(Sopran/Akkorden), OÖ Concert – Schrammeln, Trio de Salon, Duo Ost/West (Violoncello/Akkordeon), ÖENM (Österreichische Ensemble für Neue Musik), Capella Condurezza Wien, Ensemble 09 Linz, IGNM (Internationale Gesellschaft für neue Musik), Kammeroper Wien, Bruckner Orchester Linz, u.a.

Während seiner Ausbildung nahm er erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben teil und wurde Preisträger von mehreren Internationalen Akkordeon Wettbewerben.

Zahlreiche CDs und Rundfunkaufnahmen bei Ö1 und des Bayrischen Rundfunks. 

Lieblingsmusik: viele Stilrichtungen, von Klassik bis Jazz, Tango.

Kontakt: andrej@dyas-akkordeon.com

Link: www.dyas-akkordeon.com

         www.salonisten.at

 


Stängl Jonathan - Zither

Die ersten musikalischen Erfahrungen in den Kindheitsjahren habe ich mit der Ocarina gesammelt, mit 13 Jahren begann ich dann auch Zither zu spielen. Dazu kam sehr bald die Teilnahme an verschiedensten Seminaren sowie Theorie- und Kompositionsunterricht. Zurzeit studiere ich an der Anton Bruckner Privatuniversität "PBA Zither" bei Prof. Wilfried Scharf. Seit Juni 2016 Unterrichte ich in den Landesmusikschulen Gallneukirchen und St. Georgen/G
Ensembles: Jugend.Zither.Ensemble forty-two LINES


Steibelmüller Iris - Blockflöte
Watzinger Johannes

 

Musikalischer Werdegang:

Ich spiele seit meinem 7.Lebensjahr Blockflöte, besuchte das Musikgymnasium Linz, absolvierte von 1990 - 93 das IGP 1 Studium am Bruckner -Konservatorium in Linz bei Dir. Prof. Hans Maria Kneihs und das Magisterstudium IGP II von 1996 - 99 am Mozarteum in Salzburg bei Prof. Carin van Heerden. 

Seit 1990 unterrichte ich im OÖ. LMSW; bei den Blockflötensommercamps 2011 - 2013 und nehme teil an Kursen von ALSQ, H. Tol, D. Oberlinger, M. Maute, W.v. Hauwe, A. Solomon, P. Leenhouts, J. Schwarzer u.a. 

Von Studiumbeginn an musiziere ich solistisch und in diversen kammermusikalischen Ensembles  Musik aus unserer Zeit bis zurück zu den Epochen der sogenannten alten Musik.


Über meinen Unterricht:

Musik ermöglicht eine großartig umfassende Darstellung und Berührung des Menscheins

 - sie verbindet in einer der schönsten Ausdrucksformen des Menschen - im Spiel!

Die Vielfalt des Instrumentariums ermöglicht solistisch und im Ensemblespiel ein breites Spektrum an musikalischen Erlebnissen. 

Blocklöten faszinieren mich mit ihrer Schlichtheit; ihre  ursprünglich tiefe Einfachheit schenkt SpielerInnen und ZuhörerInnen den Zauber einer der ältesten Klangsprachen der Menschheit!!!

  


Stiftinger Melanie - Jazz/POP/Rock Gesang

Die Altenbergerin studierte „Jazz und Improvisierte Musik/Gesang“ an der Anton Bruckner Privatuniversität.
Während ihrer Studienzeit wurde sie mit dem Marianne Mendt Jazznachwuchspreis ausgezeichnet.
Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht immer das Gefühl und die Freude an der Musik. Weiters ist sie auch als freischaffende Sängerin tätig.


Tinnes Horst - Keyboard, Musik & Medien
Tinnes Horst

Dipl.-Ing. (FH)
Lehrer für elektronische Tasteninstrumente, Musik & Medien.

Unterrichtet in der Landesmusikschule Gallneukirchen und in der Keyboardschule des Eferdinger Musikhauses. Seminarleiter an der Fortbildungsakademie Schloss Weinberg und im NÖ Musikschulwerk(Themen: E-Tasten/Keyboards, Softwareinstrumente, Homepagegestaltung, Bildbearbeitung, Layout). Keyboarder und Organist in mehreren Livebesetzungen.

Im Vorstand der Interessengemeinschaft Keyboard/E-Orgel Österreich, einem österreichweiten Zusammenschluss von Freunden der E-Tasten, egal ob Hobbyspieler oder Profis.

Musikalische Ausbildung: Blockflöte ab dem 7. Lebensjahr in der Landesmusikschule Leonding/OÖ. Elektronische Orgel mit Fussbass ab 11 Jahren in der Yamaha Musikschule, Linz/OÖ. Elektronische Tasteninstrumente ab 17 Jahren: Bereich Jazz- & Popularmusik, LMS Pregarten/OÖ. Klassische Klavierausbildung in der LMS Ansfelden/OÖ.

Berufliche Weiterbildung im Rahmen der Fortbildungsakademie des OÖ Landesmusikschulwerkes auf Schloss Weinberg (OÖ). Staatliche Ausbildung zum Lehrer für Musik & Medien (2002-2004).

Technisches Diplomstudium an der Fachhochschule Hagenberg (CBL-Engineering für computerbasiertes Lernen 2004-2008).

Tel.: +43 699 11801432
E-Mail: keyboard@tinnes.at
Website: www.tinnes.at , www.keyboardclub.at


Watzinger Johannes - Violoncello
Watzinger Johannes

Geb. 1960 in Linz, maturierte am Linzer Musikgymnasium, 1983 Ausbildung zum Musikschullehrer am Bruckner Konservatorium Linz, weitere Studien bei Michael Dallinger in Linz und Violoncello Kurse in Bregenz, seit 1988 musikalischer Leiter des Streichorchesters Gallneukirchen, vielfältige kammermusikalische Tätigkeit und Mitglied in vielen verschiedenen Orchestern, zweitweise Substitut im Bruckner Orchester Linz und am Landestheater Linz.

Seine ersten Unterrichtsjahre (seit 1981) unterrichtete er an der Landesmusikschule Marchtrenk, 1990 bis 2002 an den Landesmusikschulen Freistadt, Perg und Pregarten. Seit dem Schuljahr 2002/03 ist er Direktor der LMS Gallneukirchen.

Im Oktober 2015 hat er das Masterstudium "Musikvermittlung - Musik im Kontext" an der Anton Bruckner Universität "mit Auszeichnung" abgeschlossen.

Tel.: +43 7235 64054
E-Mail: ms-gallneukirchen.post@ooe.gv.at


Wulz-Tschernuth Waltraud - Klavier, Korrepetition
Wulz-Tschernuth Waltraud

Ausbildung: Instrumentalpädagogik und Konzertdiplom an der Musikhochschule Wien
spielt: Klavier, Volksmusikinstrumente (Hackbrett, Gitarre, Bassgeige)
unterrichtet: Klavier, Korrepetition
wo: LMS Gallneukirchen
andere Tätigkeiten: Liedbegleitung, Internationale Konzerttätigkeit in verschiedenen Kammermusikbesetzungen, Schwerpunkt vierhändige und zweiklavierige Literatur
Hobbies: wandern, kochen, Freundschaften pflegen, "garteln", kreatives gestalten

Foto: Gudrun Höglinger